Vom 6. bis 8. November durften sich die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen dem Berufswahlparcours Frauenfeld anschliessen. Sie konnten dabei nach Prioritäten drei Berufe auswählen, um dann  während eines Halbtages Einblick in den jeweiligen Betrieben zu nehmen. Es war für sie beeindruckend und spannend zu sehen, was es in den verschiedenen Berufen zu erledigen gibt.

In der Drogerie durften die Schülerinnen selber einen Hustentee mischen.

Gespannt hörten die Schülerinnen und Schüler zu, was es im Beruf als Kaufmann/Kauffrau alles zu tun gibt.

Ein "Zeichner" zeichnet längst nicht mehr von Hand. Die mit dem Computer erstellten Pläne müssen studiert und verstanden werden.

Elektroniker in Action! Auch den praktischen Tätigkeiten wurde ein hoher Stellenwert beigemessen.

Der Motorradmechaniker muss viel Fachwissen erlernen, um kompetent ein Zweiradfahrzeug reparieren.